Angebote zu "Backstuben" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Schmetterlinge aus Marzipan
9,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Liebe geht durch den (Konditor-)MagenDie süßeste Versuchung, seit es Kuchen gibtGedankenverloren starrt Nina auf die Auslage der kleinen Konditorei: "Praktikant gesucht", steht da in handgemalten Buchstaben. Schon immer waren Backstuben für Nina Sehnsuchtsorte. Nur hat sie dem Gefühl nie nachgegeben. Jetzt, mit über vierzig, bewirbt sie sich, nimmt unbezahlten Urlaub: Fortan steigt sie jeden Morgen in die verheißungsvoll duftende Backstube hinab wie in eine Zauberwelt. Und auch in der Liebe eröffnen sich plötzlich ganz neue Möglichkeiten.Böhle, DanielaDaniela Böhle, Jahrgang 1970, studierte in Köln und Bonn Kunstgeschichte (fertig) und Medizin (fast fertig) und zog 1999 nach Berlin, wo sie heute mit ihren beiden Kindern lebt. Sie veröffentlicht regelmäßig in Zeitschriften und Anthologien und schreibt Drehbücher für Hörspiele.

Anbieter: yomonda
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Backen in der Klostertradition
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Backstube gehörte früher zu jedem Kloster. Als Selbstversorger stellten die Konvente sämtliche Backwaren her, die dort verzehrt wurden, insbesondere das Brot, aber auch Kuchen, süße Teilchen, Plätzchen und feine Patisserien. Vor allem rund um die großen Kirchenfeste ließ man sich in den klösterlichen Backstuben etwas Besonderes einfallen, um mit Genuss das Leben zu versüßen. Die Klosterexpertin Dr. Petra Altmann gibt Einblick in die klösterliche Backtradition, garniert mit Legenden und Geschichten rund um die Entstehung vieler Backspezialitäten. Der umfangreiche Rezeptteil mit 85 der beliebtesten und bisher unveröffentlichten Rezepte aus der Backstube der Zisterzienserinnenabtei Oberschönenfeld im schwäbischen Gessertshausen zeigt, wie man herzhafte und süße Backwaren nach alter Klostertradition auch zu Hause fertigen kann.

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Backen in der Klostertradition
18,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Backstube gehörte früher zu jedem Kloster. Als Selbstversorger stellten die Konvente sämtliche Backwaren her, die dort verzehrt wurden, insbesondere das Brot, aber auch Kuchen, süße Teilchen, Plätzchen und feine Patisserien. Vor allem rund um die großen Kirchenfeste ließ man sich in den klösterlichen Backstuben etwas Besonderes einfallen, um mit Genuss das Leben zu versüßen. Die Klosterexpertin Dr. Petra Altmann gibt Einblick in die klösterliche Backtradition, garniert mit Legenden und Geschichten rund um die Entstehung vieler Backspezialitäten. Der umfangreiche Rezeptteil mit 85 der beliebtesten und bisher unveröffentlichten Rezepte aus der Backstube der Zisterzienserinnenabtei Oberschönenfeld im schwäbischen Gessertshausen zeigt, wie man herzhafte und süße Backwaren nach alter Klostertradition auch zu Hause fertigen kann.

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Schmetterlinge aus Marzipan
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die süßeste Versuchung, seit es Kuchen gibtGedankenverloren starrt Nina auf die Auslage der kleinen Konditorei: "Praktikant gesucht", steht da in handgemalten Buchstaben. Schon immer waren Backstuben für Nina Sehnsuchtsorte. Nur hat sie dem Gefühl nie nachgegeben. Jetzt, mit über vierzig, bewirbt sie sich, nimmt unbezahlten Urlaub: Fortan steigt sie jeden Morgen in die verheißungsvoll duftende Backstube hinab wie in eine Zauberwelt. Und auch in der Liebe eröffnen sich plötzlich ganz neue Möglichkeiten.

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Schmetterlinge aus Marzipan
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die süßeste Versuchung, seit es Kuchen gibtGedankenverloren starrt Nina auf die Auslage der kleinen Konditorei: "Praktikant gesucht", steht da in handgemalten Buchstaben. Schon immer waren Backstuben für Nina Sehnsuchtsorte. Nur hat sie dem Gefühl nie nachgegeben. Jetzt, mit über vierzig, bewirbt sie sich, nimmt unbezahlten Urlaub: Fortan steigt sie jeden Morgen in die verheißungsvoll duftende Backstube hinab wie in eine Zauberwelt. Und auch in der Liebe eröffnen sich plötzlich ganz neue Möglichkeiten.

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Backen in der Klostertradition
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Backstube gehörte früher zu jedem Kloster. Als Selbstversorger stellten die Konvente sämtliche Backwaren her, die dort verzehrt wurden, insbesondere das Brot, aber auch Kuchen, süße Teilchen, Plätzchen und feine Patisserien. Vor allem rund um die großen Kirchenfeste ließ man sich in den klösterlichen Backstuben etwas Besonderes einfallen, um mit Genuss das Leben zu versüßen. Die Klosterexpertin Dr. Petra Altmann gibt Einblick in die klösterliche Backtradition, garniert mit Legenden und Geschichten rund um die Entstehung vieler Backspezialitäten. Der umfangreiche Rezeptteil mit 85 der beliebtesten und bisher unveröffentlichten Rezepte aus der Backstube der Zisterzienserinnenabtei Oberschönenfeld im schwäbischen Gessertshausen zeigt, wie man herzhafte und süße Backwaren nach alter Klostertradition auch zu Hause fertigen kann.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Brot und Stadt
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Morgengrauen wird das Brot aus den Bäckereien seit dem Mittelalter über die ganze Stadt verteilt. «Brot und Stadt» beleuchtet die Geschichte des Hauptnahrungsmittels Brot, seiner Herstellung und seines Konsums. Im Zentrum stehen die zahlreichen Veränderungen, die innerhalb des Gewerbes stattfanden: War es früher die Zunft zu Brotbecken, die in enger Verbindung mit den Stadtbehörden das Funktionieren des Brotmarktes organisierte, steht an deren Stelle heute der Berufsverband. Als Mitte des 19. Jahrhunderts die Basler Stadtbevölkerung in kurzer Zeit um mehr als das doppelte zunahm, wurde Brot als Hauptnahrungsmittel in grossen Mengen und zu günstigen Preisen benötigt: Technische Innovationen wie Knetmaschinen und elektrische Öfen fanden Eingang in die Backstuben und veränderten die Arbeit. Gewandelt haben sich auch die Ernährungsmuster und mit ihnen der Stellenwert des Brots in der täglichen Ernährung: Die entbehrungsreichen Jahre des Zweiten Weltkrieges wurden in den 1960er Jahren durch die «Entgrenzung» des Konsums abgelöst: Das Brot büsste innerhalb der Masse neuer und verlockender Nahrungsmitteln an Bedeutung ein. Die Inhaber von Bäckereien mussten sich den neuen Marktverhältnissen anpassen, ihr Angebot erweitern oder nach einer Nische suchen. In weniger als einem halben Jahrhundert sank die Zahl der Bäckereien bis heute um mehr als die Hälfte. Noch heute funktionieren die meisten kleinen Bäckereien in Basel als Familienbetriebe, deren Leitung dem Bäckermeisterpaar obliegt. Während die Männer sowohl in der Zunft als auch im Verein ihre Anliegen vertraten, gründeten die Basler Bäckermeistersfrauen erst 1944 ihren eigenen Verein. Innerhalb der Bäckereien waren sie jedoch immer präsent und zeitweise - zum Beispiel während des Zweiten Weltkrieges - führten sie nebst Laden auch die Backstube ohne ihre Ehemänner weiter.«Brot und Stadt» vermittelt Einblicke in Backstuben und Läden, in den Arbeitsalltag und die Lebenswelten von Lehrlingen, Angestellten, Bäckermeistern und Bäckermeistersfrauen zu verschiedenen Zeiten in Basel.Das Buch erschien aus Anlass des 750-Jahr-Jubiläums der Basler Zunft zu Brotbecken und des 120-Jahr-Jubiläums der «Basler Begge».

Anbieter: Dodax
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Schmetterlinge aus Marzipan
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die süßeste Versuchung, seit es Kuchen gibtGedankenverloren starrt Nina auf die Auslage der kleinen Konditorei: "Praktikant gesucht", steht da in handgemalten Buchstaben. Schon immer waren Backstuben für Nina Sehnsuchtsorte. Nur hat sie dem Gefühl nie nachgegeben. Jetzt, mit über vierzig, bewirbt sie sich, nimmt unbezahlten Urlaub: Fortan steigt sie jeden Morgen in die verheißungsvoll duftende Backstube hinab wie in eine Zauberwelt. Und auch in der Liebe eröffnen sich plötzlich ganz neue Möglichkeiten.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Backen in der Klostertradition
22,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Eine Backstube gehörte früher zu jedem Kloster. Als Selbstversorger stellten die Konvente sämtliche Backwaren her, die dort verzehrt wurden, insbesondere das Brot, aber auch Kuchen, süsse Teilchen, Plätzchen und feine Patisserien. Vor allem rund um die grossen Kirchenfeste liess man sich in den klösterlichen Backstuben etwas Besonderes einfallen, um mit Genuss das Leben zu versüssen. Die Klosterexpertin Dr. Petra Altmann gibt Einblick in die klösterliche Backtradition, garniert mit Legenden und Geschichten rund um die Entstehung vieler Backspezialitäten. Der umfangreiche Rezeptteil mit 85 der beliebtesten und bisher unveröffentlichten Rezepte aus der Backstube der Zisterzienserinnenabtei Oberschönenfeld im schwäbischen Gessertshausen zeigt, wie man herzhafte und süsse Backwaren nach alter Klostertradition auch zu Hause fertigen kann.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot